Bestellhotline: Von Mo. - Fr.
von 8 bis 18 Uhr
0541 - 79 06 0

Bitte beachten Sie unsere Betriebsferien vom 23.06 bis 14.07.2017 - Versand erst ab 17.06.2017!

Mehr Ansichten

Kanada Königslachs - In Scheiben

Reine Handarbeit für den Königlichen Genuss

Der geräucherte Königs-Wildlachs (Redking) ist ein einzigartiger Wildlachs.

Der Lachs überzeugt durch seine hellrote Wildlachs-Farbe und sein sehr feines und mildes Wildlachs Aroma.

Durch unsere traditionellen Räucherverfahren die bis zu 13 Stunden dauern kaufen Sie einen Königs-Wildlachs (Redking) mit einem milden Wildlachs-Aroma. Der durch den edle Buchenrauch eine Delikatesse für alle Wildlachs-Kenner ist.

Kaufen oder bestellen Sie online einen der besten Wildlachse aus unserer Lachs-Räucherei.

* Pflichtfelder

22,88 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Dies entspricht 91,52 € je 1 Kilogramm (kg)

Preis inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten (berechnen)

Menge

Produktinformationen

Der Königs-Wildlachs (Red King - Lat.: Oncorhynchus tshawytscha) gehört zur Familie der Pazifischen Wildlachse. Im Englischen wird er Chinook Salmon oder Red King Salmon genannt. 

Der Königs-Wildlachs ähnelt in Form und Aussehen dem Silber-Wildlachs. Dieser ist jedoch kleiner und erreicht nicht die Größe eines Königs-Wildlachses. Das Verbreitungsgebiet der Königs-Wildlachse erstreckt sich im Pazifik von Nord-Alaska bis nach Kanada und von Japan bis nach Russland.

Bei seinen Streifzügen durch die Weiten des Pazifischen Ozeans können die Königs-Wildlachse ein stattliches Alter von bis zu 10 Jahren erreichen. Im Durchschnitt werden die Wildlachse jedoch nur 5-6 Jahre. Der Königslachs erreicht eine durchschnittliche Länge von ca. 70cm bis 110 cm und kann 25 kg schwer werden.  Jedoch werden jede Fangsaison wesentlich größere Ausnahmefische gefangen. So sind Königs-Wildlache von über 50 kg und 140 cm bekannt. Beim Wildlachs sind immer die Männlichen (Milchner) Wildlachse größer als die Weiblichen (Rogner) Wildlachse.

Der Königslachs ist sein ganzes Leben auf der Wanderschaft. Im Erwachsenenalter zieht der Wildlachs durch die Weiten des Nord-Pazifik. Im Ozean halten sich die Königslachse nahe der Wasseroberfläche auf, wo sie kleine Fische, ihre bevorzugter Nahrung, jagen.

Königslachse sind mit 6-7 Jahren geschlechtsreif. Mit Erreichen der Geschlechtsreife verändert sich das Aussehen der Königslachse. Er verändert die Hautfarbe und bei den männlichen Wildlachsen bildet sich der so genannte Laichhaken heraus.

Es beginnt die lange Wanderung zu den angestammten Laichgewässer. Dies ist in der Regel immer der Fluss oder Bach ist in dem sie geschlüpft sind und die ersten Lebensmonate verbracht haben. Wie der Wildlachs den Ort seiner Geburt findet, ist immer noch unbekannt. Eines aber ist sicher: Er findet immer den Ort an dem er geschlüpft ist. Selbst wenn es das kleinste und entlegenste Rinnsal ist.

Die Paarungs- und Laichzeit erstreckt sich vom Mai bis in den September. Dabei wandern die Königs-Wildlachse bis zu 4000 km. Auf dem Weg zu ihren Laichgründen überwinden die Wildlachse Wasserfälle bis zu 4 Meter Höhe.

In den Laichgründen angekommen, graben die Weibchen (Rogner) der Königslachse flache Laichgruben. Diese haben einen Durchmesser von bis zu 80 cm und einer Tiefe von ca. 40 cm. In diese legen die Königs-Wildlachse zwischen 3.000 und 12.000 Eier ab. Die Eier haben einen Durchmesser von ca. 4-6 mm.

Je nach Wassertemperatur schlüpfen die kleinen Königslachse innerhalb von 2-3 Wochen. Nach dem Larvenstadium, wenn die kleinen Königs-Wildlachse (Smols) stark genug sind, beginnt die lange Reise vom Ort Ihrer Geburt zurück in den Pazifischen Ozean. Sie verbleiben nicht, wie andere Wildlachse in den Flussmündungen sondern sie ziehen gleich in die Weiten des Pazifischen Ozeans. Wo dann der Lebenszyklus von Neuem beginnt. 

Königslachse wachsen verhältnismäßig schnell. Im Alter von drei Monaten haben sie unter günstigen Umständen eine Länge von 60-70 mm erreicht, mit 6 Monaten haben sie bereits eine Länge von 15 cm.

Wie alt ein Königs-Wildlachs werden kann, hängt vom Nahrungsaufkommen und dem Erreichen der Geschlechtsreife ab. Junge Königs-Wildlachse ernähren sich von Insektenlarven und Kleinkrebsen, später auch von Kleinfische. Erwachsene Fische hingegen ernähren sich fast nur von Fisch. Dabei bevorzugen die Königs-Wildlachse Sprotten, Makrelen und Heringe.

Der Königslachs hingegen steht auf der Speiseliste der Braun- und Schwarzbären aus Alaska und Kanada. Diese fressen sich einen dicken  Winterspeck mit den Eiern und dem nahrhaften Fisch für den langen Winter an. Der größte Jäger der Königs-Wildlachse ist der Mensch. Der Fisch ist durch seinen sehr hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren nicht nur sehr gesund, sondern auch als Speisefisch auf der ganzen Welt sehr geschätzt.

Die Zubereitung von Königslachs ist sehr vielfältig. Das Spektrum reicht von roh oder gedünstet über  gebraten und gegrillt bis hin zu heiß- oder kaltgeräuchert. Roh ist der Lachs sehr beliebt bei Sushi-Freunden in aller Welt und natürlich bei den Ureinwohnern Nordamerikas, den Inuit-Familien. Gegart, gegrillt und heißgeräuchert liebt man den Königslachs in Nord-Amerika. In Europa hingegen mag der Lachs-Gourmet den Königslachs kalt geräuchert und in hauchdünne Scheiben geschnitten.

Details

Lieferzeit 2-3 Werktage
Bio-Siegel Nein
Aufzucht Wildfang
Herkunft Kanada
Verarbeitung In Scheiben
Mindestens haltbar 21 Tage
Zutaten Königslachs -Wildlachsfilet (Redking) Lat.Oncorhynchus tshawytscha, Salz, Rohrzucker, Buchenrauch

Herkunft

Fanggebiet FAO67 Nord-Ost-Pazifik

Nährwerte

Nährwertinfo Lachs geräuchert

Infos

Einkaufsführer Wildlachs (PDF 7,1 MB)

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa 8.00 Uhr - 14.00 Uhr

Lachsräucherei Henke

Bremer Straße 353
49086 Osnabrück