• 10% auf Grillen & Braten! Mit dem Code ...
  • Gutscheincode: GrillFisch10
Angebote in:
Angebote noch:

10% Rabatt auf unsere Kategorie Grillen & Braten! Gutscheincode: GrillFisch10

Ofenforelle: Purer Genuss für besten Geschmack

Die Ofenforelle ist unter den Fischgerichten ein Klassiker, der sich das ganze Jahr über größter Beliebtheit erfreut. Dieses einfache Ofenforellen-Rezept offenbart Genießern den puren Geschmack dieses bekömmlichen Fisches und verfeinert die Aromen dank Knoblauch, Zitrone und Thymian. Dadurch wird die Ofenforelle zum perfekten Hauptgang und lässt sich herrlich kombinieren. Ob zum Grillen an einem lauen Sommertag oder als herzhaftes Abendessen im stürmischen Herbst – die Ofenforelle mit ihrem satten Aroma verwöhnt Sie immer mit einmaligen Genussmomenten. Darüber hinaus ist die Ofenforelle für die einfache und schnelle Küche geeignet – schließlich kommt dieses Rezept mit sehr wenigen Zutaten und minimalem Zubereitungsaufwand aus.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Forellen
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 unbehandelte Bio-Zitronen
  • Olivenöl
  • 1 Bund Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Schritt 

Waschen Sie die Forellen zunächst von außen und innen und tupfen Sie anschließend das Fischfleisch mit etwas Küchenkrepp trocken. Nehmen Sie ein scharfes Messer zur Hilfe und ritzen Sie damit die Fischhaut leicht ein. Danach schneiden Sie die gut gewaschene Bio-Zitrone und den Knoblauch in feine Scheiben.

2. Schritt

Würzen Sie die Forelle großzügig mit Salz und Pfeffer – sowohl von außen als auch von innen. Reiben Sie den Fisch daraufhin rundum mit Olivenöl ein, bevor Sie ihn auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Befüllen Sie den Fisch von innen mit ein paar Stielen Thymian, etwas Knoblauch sowie drei bis vier Zitronenscheiben. Den restlichen Thymian, die Zitronenscheiben und den Knoblauch verteilen Sie auf dem Backblech rund um den Fisch. Geben Sie ein wenig Olivenöl über die verteilten Zutaten, ehe Sie das Blech in den Ofen schieben. 

3. Schritt

Garen Sie den Fisch bei einer Temperatur von 220°C auf der mittleren Schiene im Ofen. Ober- und Unterhitze empfiehlt sich hierfür besonders. Nach rund zwanzig Minuten kann die Ofenforelle heiß serviert werden.

Tipps & Tricks 

 

Dieses Ofenforellen-Rezept glänzt nicht nur mit einer einfachen Zubereitung, sondern bietet auch viel Spielraum für eigene Interpretationen. Sie haben die Möglichkeit die Ofenforelle nach eigenem Gusto zu variieren: Besonders gut eignen sich verschiedene Gemüsesorten, auf welche Sie die Ofenforelle betten können. Paprika, Tomaten, Zucchini ebenso wie Zwiebeln und Auberginen sorgen für eine mediterrane Note. Servieren Sie die Ofenforelle mit Gemüse oder ohne, am besten mit etwas knusprigem Baguette, einem grünen Salat oder Wildreis. Dazu schmeckt ein kühles Bier genauso hervorragend wie ein fruchtiger Weißwein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Regenbogenforellen z. Braten o. Grillen (2 Stk.) Regenbogenforellen z. Braten o. Grillen (2 Stk.)
Inhalt 600 g (14,95 € * / 1000 g)
ab 8,97 € *
Ausgezeichnet.org